poults_in_pedigree_facility.jpg

Veröffentlicht am 24. Oktober 2019

Zusätzlicher Pedigree-Komplex bietet Lösungen für lokale Ansprüche

Wussten Sie, dass die Aufzucht einer bestimmten Putenlinie unter verschiedenen Umweltbedingungen zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann? Dieser Effekt ist als “Genotyp-Umwelt-Interaktion (GUI)” bekannt. Unser ausgewogenes Zuchtprogramm berücksichtigt diesen Effekt auf verschiedenen Ebenen, um sicherzustellen, dass unsere Puten unter den unterschiedlichsten Bedingungen gute Leistungen erzielen. Jetzt legen wir die Meßlatte mit der Errichtung eines neuen Pedigree-Komplexes in Europa noch höher.

Dieser neue Pedigree-Komplex wird mit dem existierenden Komplex in Kanada verbunden. Durch die Zucht in zwei verschiedenen geografischen Regionen, können wir zukünftig noch besser auf die Wünsche unserer lokalen Kunden eingehen.

Dynamische Lösungen

Gene Engine

Die Putenzucht ist ein sehr komplexer Prozess, der Zeit benötigt, um Veränderungen umzusetzen. Unsere Genetiker denken in Zeiträumen von 3-5 Jahren. Dies ist die Zeitspanne, die benötigt wird, bevor Änderungen im Zuchtprogramm tatsächlich am Ende der Wertschöpfungskette, nämlich im Stall der Kunden sichtbar werden.

Mit der Errichtung eines Pedigree-Komplexes in Europa sind wir in der Lage, die Zuchtkandidaten unter den gleichen Bedingungen zu halten wie seine zukünftigen Nachkommen. Dadurch können wir Anpassungen zukünftig noch schneller umsetzen, als es bisher der Fall ist. Zusätzlich wird es uns in die Lage versetzen, die Daten von Tieren derselben Pedigree-Familie von der Zucht bis zur Produktion unter verschiedenen Umweltbedingungen vergleichen zu können, so dass wir noch passendere Produkte für den lokalen Markt anbieten können.

In unserem neuen Komplex werden wir nicht nur die kommerziellen Linien züchten, sondern auch unsere verschiedenen Farbschläge und Spezialitäten, um traditionelle Märkte und alternative Nischen bedienen zu können.

Führend in Biosicherheit

Unser neuer Pedigree-Komplex wird mit den höchsten Biosicherheitsstandards ausgestattet, um die Zukunft unserer Produktion zu sichern. Alle Mitarbeiter können die Ställe nur nach Duschen und Kleidungswechsel betreten. Diese Vorgehensweise garantiert, dass mögliche Krankheitserreger beseitigt werden, bevor der Zutritt zum Stall erfolgt. Verschleppungen von Stall zu Stall werden unterbunden, da jeder Stall eine eigenständige Einheit bildet.

Leistungssteigerung

Hybrid feed conversion

Zusätzlich zur neu gewonnen Flexibilität in Bezug auf lokale Marktanforderungen, werden wir in der Lage sein, Einzeltierdaten zu erfassen. Damit werden wir unsere ökonomische Effizienz noch schneller steigern können. Dies erfolgt beispielsweise über spezielle Futterstationen, die eine Analyse der individuellen Futteraufnahme und -verwertung und darüber hinaus eine Selektion der effizientesten Tiere für das Zuchtprogramm erlaubt.

Ausblick

Die Errichtung des Pedigree-Komplexes hat bereits begonnen. Die ersten Schlüpfe für diesen Komplex fanden bereits im April dieses Jahres statt. Wir gehen davon aus, dass der neue Komplex zum Jahresende seine volle Tierzahl erreicht hat.

Wir freuen uns, diesen Komplex in Europa errichten zu können, wo ein großer und wichtiger Teil unseres Geschäftes, nicht nur von Hybrid Turkeys sondern auch der anderen Nutztierarten von Hendrix Genetics beheimatet ist. Unser erstklassiges Forscher- und Entwicklerteam erlaubt es uns, ständig verbesserte Produkte anzubieten, die der Markt wünscht. Zusätzlich steht unser technischer Außendienst bereit, unsere Kunden bei der Erzielung bestmöglicher Ergebnisse in ihrem Bereich zu unterstützen.